Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

So machst du dein Zuhause fit für den Frühling!

Die Tage werden länger, die Natur erblüht, die Vögel zwitschern und die ersten warmen Sonnenstrahlen kitzeln bereits auf eurer Haut. Alle Anzeichen stehen dafür und wir können ihn bereits wahrlich riechen: Der Frühling steht vor der Tür. Zeit also, dass wir das Zuhause vom Winterblues verabschieden und die Frühlingsfrische in die vier Wände holen.

Frau genießt Sonne hinter großem Fenster

Ran an den Frühjahrsputz

Die grauen Tage liegen hinter uns und die Sonne strahlt durch eure Fenster. Wird der frühlingshafte Anblick jedoch von verstaubten und verschmierten Fenstern getrübt, hilft nur noch eines: Raus mit den Putzutensilien und ran die Fenster. Habt ihr eure Fenster erstmals vom gröbsten Schmutz befreit, geht es anschließend an die Grundreinigung. Verunreinigte Glasoberflächen können ganz einfach mit einem befeuchteten Schwamm oder Lappen gereinigt werden, wobei dem Wasser handelsüblich Glasreiniger ohne scheuernde Bestandteile zugesetzt werden. Für strahlend saubere Fenster haben wir bereits ein paar praktische und wertvolle Tipps für euch zusammengestellt. Im Zuge der Fensterreinigung würde es sich auch gleich anbieten, eure Gardinen, Rollladen oder Jalousien vom Schmutz zu befreien.

Mann putzt Fensterrahmen mit Tuch

Nicht nur Fenster freuen sich auf euren Putzwedel: Auch Schränke, Möbel, Teppiche oder der Kühlschrank sind meistens Teil des großen Frühjahrsputzes. Vergesst auch nicht einen kurzen Renovierungscheck ums Haus durchzuführen, um etwaige Winterschäden noch vor der Garten- bzw. Balkonsaison zu beheben.

Mit den ersten warmen Tagen im Jahr wird es auch allmählich Zeit den Garten auf Vordermann zu bringen. Neben dem Zuschneiden von Bäumen und Sträuchern sowie dem Entfernen von alten Trieben, solltet ihr auf den Rasen ein besonderes Augenmerk legen. Für eine sattgrüne Wiese ist es wichtig, dass ihr den Boden auflockert und kahle Stellen mit Rasensamen nachsäht.

Bunt, bunter, Frühling

Habt ihr den Frühjahrsputz hinter euch gebracht, wird es Zeit für den ein oder anderen Farbakzent. Passend dazu, dürfen wir uns verschiedener Farbinstituten (beispielsweise Pantone, Natural Colour Academy oder Trendinstitut WGSN) zufolge, insbesondere dieses Jahr auf einen wahren Farbenrausch freuen. Neben den unterschiedlichsten Meeres-Blautönen finden sich auch rot, gelb, grelles Orange oder Neo Mint unter den Farbtrends 2020. Wer den ein oder anderen Farbakzent setzen möchte, ohne gleich ein neues Sofa zu kaufen oder eine ganze Wand zu streichen, für den gibt es eine Vielzahl an kreativen Ideen. Neben ein paar farbigen Deko-Kissen- oder Decken, Gardinen, Bilder, Vasen oder Schalen findet ihr auch die unterschiedlichsten Deko-Accessoires in den lebendigen Frühlingsfarben.

Im Winter wirken Kerzen besonders gemütlich, im Frühling hingegen verleihen sie eurem Zuhause einen tollen Frischekick: Mit Wasserkerzen könnt ihr euren kreativen Ideen freien Lauf lassen. So könnt ihr das Glasbehältnis in den unterschiedlichsten Varianten füllen – mit bunten Blüten, Steinen oder auch frischen Limettenscheiben oder Rosmarinzweigen werden sie schnell zu frischen Hinguckern.

Schwimmende Kerze in gefüllter Vase

Blühendes Frühlingserwachen

Mit Tulpen, Narzissen & Co. könnt ihr euch das Frühlingsgefühl kinderleicht in eure vier Wände holen. Eine Alternative zu Schnittblumen sind Blumenzwiebeln oder auch Zimmerzwiebeln, die euer Zuhause sprichwörtlich „erwachen“ lassen. In den warmen Räumen dauert es in etwa drei bis sechs Wochen, bis sich die Blüte zeigt. Für die Blütezeit habt ihr das Frühlingserwachen dann mitten im Wohnzimmer. Je nach Blumenart wird die Zwiebel in einer Vase mit Wasser oder in einem Topf gepflanzt. Insbesondere in den Vasen könnt ihr die Zimmerzwiebeln mit Moos oder Steinen ergänzen und damit die Blicke auf eure Fensterbank ziehen.

Frau trägt im Frühling Kiste mit Kräuter und Blumen in das Zimmer

Lasst die Sonne herein!

Fenster sind der wichtigste Lichtlieferant für eure Räume. Das Tageslicht lässt euer Zuhause dabei nicht nur freundlicher erscheinen, sondern wirkt sich auch positiv auf eure Gesundheit, Leistung sowie Wohlbefinden aus. Durch spezielle Glasbeschichtungen, wie beispielsweise die Premium-Glasbeschichtung ECLAZ®, gelangen rund zehn Prozent mehr natürliches Licht in die Räume und erfüllt damit den Wunsch nach einem offenen sowie hellen Wohngefühl. Ihr könnt aber auch einfach eure schweren Vorhänge auf die Seite schieben oder durch luftig-leichte Gardinen ersetzen. Eine weitere Idee für Jungfamilien: Mit Fingerfarben könnt ihr gemeinsam mit eurem Nachwuchs aus den Fenstern bunte Frühlings-Kunstwerke zaubern, die sich dann auch wieder einfach und schnell entfernen lassen.

Kind bemalt Fenster mit bunten Fensterfarben

Unser Tipp: Frühling vorm Fensterplatz

Für den Liegestuhl draußen ist es doch noch etwas zu kalt, aber trotzdem möchten wir die ersten warmen Sonnenstrahlen schon genießen. Eine Fensternische eignet sich hierfür perfekt und wird mit ein paar bunten Sitzkissen und Decken zum gemütlichen Frühlings-Hot-Spot.

Frau genießt Sonne vor großem Fenster in Fensternische

In diesem Sinne steht dem Start in den Frühling doch nichts mehr im Weg. Übrigens bieten wir euch für euren Frühjahrsputz auch effektive Reinigungsprodukte in unserem Online-Shop.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.