Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Elisabeth, Walter und ihre kleine Tochter Julia haben einen Tag und eine Nacht im Loxone Smart Home in Kollerschlag verbracht, um sich die Möglichkeiten, die ein Smart Home bietet, anzusehen und live zu erleben. Vor wenigen Jahren haben sie selbst ein Haus gebaut und Möglichkeiten geschaffen, um das Loxone System nachzurüsten. Nun haben sie sich angesehen, was für sie und ihr Eigenheim sinnvoll ist. Alles dazu erzählen sie im Interview!

Wie war euer Aufenthalt im Smart Home?

Walter: Genial! Wir haben versucht so viel wie möglich zu testen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was wir in unserem Eigenheim haben möchten.

Elisabeth: Der Aufenthalt war ein Genuss für die Sinne. Durch die unterschiedlichen Leuchten, Lichtstärken und Farben verwandelt sich die Raumatmosphäre und es gibt immer die passende Lichtstimmung. Man kann diese stets den eigenen Bedürfnissen anpassen. Die Musik, die von Lautsprechern an der Decke im ganzen Raum angenehm wahrnehmbar ist, macht Wohnen auch zum akustischen Erlebnis.

Loxone

Was hat euch am meisten beeindruckt?

Walter: Das Lüftungskonzept mit der im Fenster verbauten I-tec Lüftung von Internorm. Vor allem unter tags hat man die angenehm frische Luft sofort bemerkt, wenn man die Räume, in denen das System verbaut ist, betreten hat. Frische Luft, ohne die Fenster zu öffnen und das den ganzen Tag über, angepasst darauf, ob jemand anwesend ist oder nicht – toll.

Loxone Familie im Smart Home

Gibt es etwas, dass euch überrascht hat?

Elisabeth: Der Taster als Alternative zu den Lichtschaltern, der viel mehr kann, als nur das Licht an- oder auszumachen. Man kann über dieses kleine Viereck wirklich alles steuern, angefangen vom Licht über die Musik bis zur Beschattung, und muss nicht immer den passenden Schalter dafür suchen. Ein Taster für den ganzen Raum – wenn man so will. Obendrein ist auch das Design wesentlich ansprechender und formschöner, als jenes eines normalen Lichtschalters. Sogar unsere vier-jährige Tochter konnte nach kurzer Zeit den Taster einwandfrei bedienen. Kinderleicht!

Taste Loxone Smart Home

Walter: Vor allem das System, das alarmiert, wenn ungewollt Wasser austritt und ein Wasserschaden droht, hat mich überzeugt. Dieses würde ich sofort nachrüsten in unserem Haus. Wir hatten schon einen Wasserschaden im Keller. Wären wir damals nicht zuhause gewesen und hätten den Wasseraustritt hier so früh bemerkt, wäre ein riesiger Schaden entstanden. Ein solches System schützt das Haus wirksam, da man auch unterwegs eine Benachrichtigung via Smartphone bekommen würde und sofort handeln könnte.

Elisabeth: Das Wort Hausautomation schreckt vielleicht etwas ab, wenn man nicht sonderlich technikaffin ist. Wenn man es aber dann selbst erlebt, erkennt man, dass dieses System den Alltag vereinfacht und positiv beeinflussen kann. Das Smart Home nimmt einem alltägliche Dinge ab. Man könnte denken, die Bedienung ist kompliziert. Ist sie aber nicht.

Loxone und Internorm im Samrt Home

Wenn ihr einen Wunsch frei hättet: Was würdet ihr euch für euer Haus wünschen?

Elisabeth: Auf jeden Fall die intelligente Lichtsteuerung.

Walter: Ich auch! Das Erzeugen verschiedener Lichtstimmungen in den Räumen würde einen großen Mehrwert für die Atmosphäre in unserem Haus bringen. Das Verbundfenster, bei dem Sonnen- und Sichtschutz zwischen den Fensterscheiben integriert ist, ist für uns ebenso interessant. Manche Fenster in unserem Haus haben keine Beschattungsmöglichkeit. Nun bräuchten wir ein System, welches, ohne das Mauerwerk wieder angreifen zu müssen, nachrüstbar ist. Das Photovoltaikmodul mit integriertem Akku würde den Sonnenschutz zusätzlich sogar ohne externe Stromquelle steuern lassen.

Elisabeth: Es wäre außerdem toll, wenn wir informiert werden könnten, wenn Fenster geöffnet sind. Es ist uns schon passiert, dass wir eine Woche nicht zuhause waren und vergessen hatten, ein Fenster zu schließen. Das Smart Home gibt beim Verlassen des Hauses eine Nachricht, etwa über Lautsprecher aus, welches Fenster bzw. welche Tür noch geöffnet ist.

LoxoneInternorm Tür

 

Was würdet ihr zukünftigen Häuslbauern mit auf den Weg geben?

Beide: Das Smart Home unbedingt live erleben und testen. Man sollte eine Erlebnis-Tour mitmachen, um sich selbst von den Vorteilen zu überzeugen und begeistern zu lassen.

Familie bei Internorm

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.