Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Diese Fachbegriffe solltest du bei deinem nächsten Türenkauf kennen!

Eine Haustür bietet Schutz, Privatsphäre und ist zugleich auch die Visitenkarte des Hauses. Doch Tür ist nicht gleich Tür: Neben einer großen Auswahl an unterschiedlichsten Materialien und Designstilen muss auch auf die Beschaffenheit, Verarbeitung und Funktionalität einer Haustüre geachtet werden. Mit diesem 1×1 bist du für deinen nächsten Türenkauf perfekt gerüstet.

Oberfläche und Gestaltungsvielfalt

Holz-Alu oder Aluminium, Seitenteile oder Lisenen: Bei den Haustüren kannst du aus einer Vielfalt unterschiedlichster Designs wählen:

1. Auswahl des passenden Materials 

Bei den Internorm Haustüren kannst du zwischen Holz-Aluminium und Aluminium wählen. Bei den Holz-Aluminium Türen kannst du dich für eine Oberfläche aus den unterschiedlichen Holzarten von Fichte und Esche über Lärche bis Nuss oder Eiche entscheiden. Insbesondere Holzdesigns sorgen für Wärme und Behaglichkeit in deinem Eingangsbereich. Modernes Design und zeitlose Eleganz finden sich in den Aluminium-Haustüren wieder. Dabei steht dir eine Vielfalt an Gestaltungs- sowie Farbvarianten zur Verfügung. Wichtig bei der Auswahl des Designs ist immer, dass es sich am Charakter deines Zuhauses orientiert. Für einen durchgängigen sowie einheitlichen Stil, kann deine Haustüre durch eine große Auswahl an Materialien und Farben perfekt auch mit deinen Fenstersystemen kombiniert werden. Neben dem klassischen Material gibt es außerdem neue Trends wie Haustüren in Beton-, Rost-, Stein- oder Stahl-Optik. Ab März 2020 wird es bei Internorm auch Türen in Altholz-Optik geben.

Internorm Holz-Aluminium Haustüre von außen Aluminium-Haustüre Innenansicht

2. Lichtausschnitt und Seitenteil

Mit der Wahl eines Lichtausschnittes oder Seitenteils erhält die Haustüre eine persönliche Note. Bei einem Lichtausschnitt, auch Glasausschnitt oder Glaseinsatz genannt, handelt es sich um festgelegte Öffnungen innerhalb der Tür, welche durch eine Glasscheibe geschlossen werden. Das Seitenteil ist ein feststehender seitlicher Rahmen, der die Haustüre ergänzt und mit Glas, Aluminium oder Holz-Aluminium gefüllt wird. Diese Details bringen zusätzliche Lichtakzente in die Innenräume und lassen den Türbereich zugleich großzügiger wirken. Außerdem kannst du oftmals aus unterschiedlichen Spezial- und Designgläsern wählen.

Internorm Aluminium-Tür weiß von innen3. Lisenen und Nut

Neben Lichtausschnitten kann die Tür auch mit vertikalen oder horizontalen schmalen Verzierungen, sogenannten Lisenen und Nutfräsungen veredelt werden – definitiv ein Blickfang im Eingangsbereich.

Internorm Holz-Aluminium Tür mit Seitenteilen und Lisenen4. Türband

Ein weiteres Türelement ist das Türband, auch als Türangel oder Scharnier bekannt: Der Beschlagsteil, welcher zur beweglichen Befestigung des öffenbaren Türflügels, am fix befestigen Rahmen in der Mauer, benötigt wird. Ein verdeckt liegendes Bandsystem ermöglicht die Tür ohne störende Beschlagsteile in den Wohnraum einzubinden, wodurch das Scharnier von außen nicht sichtbar ist.

5. Türblatt

Das letzte Unterscheidungsmerkmal im Türendesign ist das Türblatt. Hier kann zwischen einem vollflächigen und profilierten gewählt werden. Unter vollflächig wird ein komplett glattes Türblatt verstanden, wobei die Tür außenbündig zur Wandfläche montiert werden kann. Hingegen ist das profilierte Türblatt mal mehr und mal weniger stark konturiert – eben mit einem Profil versehen. Zudem könnt ihr das Türblatt mit einer LED-Beleuchtung im Griff oder im Bodenbereich (Schwelle) erweitern und somit den Eingangsbereich mit Lichtakzenten gezielt in Szene setzen.

Verarbeitung der Tür  

Die Tür kann optisch noch so ansprechend sein – wenn aber Lärm, unangenehme Gerüche oder kalte Zugluft eindringen, wird sie auf Dauer wenig Freude bereiten. Beim Kauf einer neuen Haustüre solltest du also auf die Verarbeitung bzw. Isolierung der Türe sowie insbesondere auf Wärmedämmung und Schallschutz achten. Holz-Alu Türen bestehen aus einem Verbund von Holz, Thermoschaum sowie Aluminium und die Aluminium Türen aus einem mehrschichtigen Plattenaufbau, wodurch jeweils eine hervorragende Isolierung gewährleistet wird. Holz-Alu Türen sind zudem durch den Werkstoffverbund niedrigenergie- und passivhaustauglich. Welche Türe am besten zu deinem Zuhause passt ist von mehreren Faktoren abhängig und besprichst du am besten direkt mit deinem Berater.

Schnitt Holz-Aluminium Haustüre
Holz-Alu Tür
Schnitt Aluminium Haustüre
Aluminium-Tür

 

Essentiell für die Isolierung einer Haustür ist auch die Bodenschwelle. Bei den Internorm-Haustüren besteht diese Bodenschwelle aus dem sehr stabilen sowie wärmedämmenden Werkstoff Aluminium. Um den Wärmefluss von innen nach außen zu verringern – und die Isolierwirkung zu erhöhen – werden dabei zwei Aluminiumprofile in der Mitte mittels Kunstoffstegen verbunden. Im Fachjargon spricht man hier von „thermischer Trennung“.

Schutz und Sicherheit

Deine Haustür wirkt wie ein Schutzschild – vor allem vor ungebetenen Gästen. Gewährleistet wird dieser Schutz jedoch erst durch die Verriegelung. Internorm Haustüren sind bereits standardtechnisch mit einer mechanischen Mehrfachverriegelung (MV) ausgestattet und vom renommierten Hersteller KFV bis zur höchsten Widerstandsklasse RC2 geprüft. Dieser Fünffach-Schutz besteht aus einem Hauptriegel, zwei Stahlbolzen sowie zwei Schwenkriegeln und sorgt mit drei massiven Türbändern für hohe Stabilität. Der Zylinder ist zudem beidseitig sperrbar – auch bei einem einseitig steckenden Schlüssel.

Neben dem herkömmlichen Schlüssel gibt es weitere Verschlusssysteme. So öffnest du beim Fingerscanner die Türe bequem mit deinem Fingerabdruck oder beim Keypad über eine Touch-screen Oberfläche mit einem vier- bis zehnstelligen Code. In Kombination mit dem Fingerscanner ist auch noch die Verwendung eines Transponders oder die Zutrittskontrolle via App möglich.

Haustüre mit Fingerscanner

In wenigen Schritten zur Traumtür

Ob Holz oder Aluminium, mit oder ohne Glasausschnitt: Mit dem Türendesigner kannst du in wenigen Schritten eine Haustür nach deinen individuellen Wünschen und Vorstellungen konfigurieren. Step-by-Step wirst du durch die einzelnen Gestaltungsmöglichkeiten geführt. Hier findest du mehr zum Türendesigner.

Haustüren Beratung bei Internorm

Eine professionelle und persönliche Beratung für deine Haustür erhältst du bei einem unserer Vertriebspartner in deiner Nähe. Zudem lohnt es sich in einem unserer Showrooms vorbei zu schauen und sich vorab einen Überblick zur Türenvielfalt zu verschaffen. In diesem Sinne steht deinem nächsten Türenkauf nichts mehr im Weg!

Tipp: Tolle Angebote findest du noch bis Ende 2019 bei unserer Türenaktion.

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.